Evangelische Zisterzienserklosterkirche Doberlug

 Ev.Klosterkirche St. Marien Doberlug

Schlossstr.
03253 Doberlug-Kirchhain

Telefon (035322) 29 82
Telefax (035322) 689683

E-Mail E-Mail:
Homepage: www.klosterkirchengemeinden-doberlug.de

Öffnungszeiten:
Pfarrbüro in der Hauptstr. 81
dienstags 10-12 und donnerstags 16-18 Uhr

Vorstellungsbild

Die 1228 eingeweihte Klosterkirche St. Marien ist eines der bedeutendsten Bauwerke Südbrandenburgs. An der spätromanischen Backstein-Basilika kann man den Übergang vom romanischen zum gotischen Baustil deutlich erkennen. Im Inneren sind u.a. der spätgotische Flügelaltar aus dem 16. Jahrhundert, die prächtige Bleiverglasung sowie der Chorraum mit den Fresco-Gemälden des Kirchenmalers Ernst Fey sehenswert.

 

Die Klosterkirche Dobrilugk ist eine dreischiffige Pfeilerbasilika aus Backstein in Form eines lateinischen Kreuzes mit Querschiff, Chorquadrat und Apsis. Das Jahr 1184 wird allgemein als Baubeginn für Kirche und Kloster angenommen. Das überlieferte Weihejahr 1228 ist urkundlich nicht nachweisbar, aber angesichts des beim Kirchenbau angewandten Übergangsstils durchaus glaubhaft. Eventuell ist aber die Westseite erst kurze Zeit später zum Abschluss gekommen. Die nachfolgenden Jahre wurden zum Ausbau der Klosteranlage genutzt.

 

Nach dem Hussiteneinfall 1431 stellte man die Kirche notdürftig her. 1541 wurde das Kloster säkularisiert. Während des Dreißigjährigen Krieges kam es in den Jahren 1637 und 1643 zu schweren Beschädigungen durch schwedische Soldaten. Zum Regierungsantritt des Herzoges Christian I. waren sie noch nicht behoben, und so hielt man die Huldigungspredigt am 22. April 1657 in der Kirchhainer Pfarrkirche. Nach der Erweiterung des Schlosses ließ der Herzog die Klosterkirche ausbauen. Sie wurde als evangelische Schloss- und Pfarrkirche am 13. September 1676 eingeweiht.

Vorstellungsbild


Aktuelle Meldungen

Neues von den Pfadfindern

(20.05.2020)

Corona-bedingt müssen unsere Gruppenstunden leider immer noch pausieren. Wir hoffen, dass wir im Zuge der allmählichen Öffnung für den Präsenzunterricht an den Schulen vor den Ferien auch noch einmal eine Zusammenkunft für uns Pfadfinder hinbekommen - unter Maßgabe der geltenden Hygiene- und Abstandsregelungen. Unser geplantes Sommerlager am Schaalsee (28.6.-8.7.) muss leider ausfallen. Das ist sehr bedauerlich!
Wir benachrichtigen Euch aber über andere mögliche Pfadfinderaktivitäten.
Auf jeden Fall starten wir wieder nach den Sommerferien am Mi., 12.08.2020 um 16 Uhr. Darauf freue ich mich schon sehr, Euch alle wiederzusehen!

Wir freuen uns auch über eine neue frische Beschriftung unseres Pfadfinder-Anhängers. Der Sparkasse Elbe-Elster sei herzlich gedankt für die treue Unterstützung unserer Arbeit!

[Ring Ev. Gemeindepfadfinder]

[Gemeinde-Pfadfinder im Kirchenkreis Niederlausitz]

Foto zur Meldung: Neues von den Pfadfindern
Foto: Unser Kirchenbus und Pfadfinder-Anhänger mit neuer Beschriftung

Aktion "Regenbogen"

(15.05.2020)

Liebe Kinder, liebe Eltern,

vielleicht habt Ihr schon von der Regenbogenaktion gehört, an der sich auch unser Kirchenkreis beteiligen möchte. Vielleicht habt Ihr sogar schon einen Regenbogen gemalt oder gebastelt. Der Regenbogen ist ein Zeichen der Hoffnung und erinnert an den Bund, den Gott mit Noah geschlossen hat.


Weitere Infos zu dieser Aktion findet Ihr unter www.kirchenkreis-niederlausitz.de.

Bis zum Ende der Sommerferien müssen leider alle Veranstaltungen abgesagt werden, auch unser Kinderfest, das Musical, der Ferienstart und das Pfadfindersommerlager, auch die Musicalfreizeit des Kirchenkreises können nicht stattfinden. Das macht uns traurig – aber wir hoffen wir auf das nächste Jahr!

Wann wir uns wieder zur Christenlehre, Kinderhauskreis und Pfadfinder treffen können, müssen wir abwarten. Wenn Ihr Fragen oder Sorgen habt - oder einfach mal  erzählen möchtet, was bei Euch momentan so los ist, könnt Ihr uns auch gern anrufen, schreiben,…. 

Die Lieder zum Thema „Regenbogen“ könnt Ihr Euch hier anhören und mitsingen.

Bleibt gesund und behütet!

 

 

Wenn Sorgen und Kummer unerträglich werden:   
Die Nummer gegen Kummer 
116111 :
Die anonyme und kostenlose Nummer gegen Kummer für Kinder und Jugendliche ist bundesweit montags bis sonnabends von 14 bis 20 Uhr erreichbar unter 116111 (vom Festnetz und Handy kostenlos). 

https://www.nummergegenkummer.de/kinder-und-jugendtelefon.h…

Die Diakonie E-Mail-Beratung für Kinder und Jugendliche kooperiert mit KiKA, dem Kinderkanal von ARD und ZDF. Sie kümmern sich an jedem Tag im Jahr um die KUMMERKASTEN-Post. Die Beratung ist anonym und kostenfrei: https://www.diakonie-emailberatung.de

 

[Die Arche Noah und der Regenbogen]

[Es ist noch Platz in der Arche]

[Bonus-Track]

[Ich lobe dich]

[Ich schenk dir einen Regenbogen]

Foto zur Meldung: Aktion "Regenbogen"
Foto: Aktion "Regenbogen"

Wie geht es weiter in Zeiten von Corona?

(07.05.2020)

Allmählich werden die Beschränkungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie im gesellschafltlichen Leben schrittweise gelockert. Uns ist das Feiern von Gottesdiensten mit bis zu 50 Personen wieder gestattet - unter Einhalten der geltenden Schutzmaßnahmen und Abstandsregelungen. Nur die üblichen Gruppen und Kreise müssen erst einmal bis zu den Sommerferien pausieren. Das betrifft leider auch noch unsere Chor-und Musikarbeit, Christenlehre, Pfadfinder und Konfirmandenunterricht. Der Ferienstart im Zelt sowie das Sommerlager der Pfadfinder dürfen nicht stattfinden.

Dennoch ist in den nächsten Wochen immer wieder mit Anpassungen der Beschränkungen zu rechnen, so dass sich in unserer Veranstaltungsplanung kurzfristig Änderungen ergeben können.

Eine gute Nachricht ist, dass ab 12. Mai unsere Klosterkirche in Doberlug für Besucher wieder dienstags bis samstags von 11 bis 17 Uhr sowie sonntags nach den Gottesdiensten von 14 bis 17 Uhr geöffnet sein wird.  


Veranstaltungen

31.05.​2020
14:00 Uhr
 
19.12.​2020
Gewandhauschor Leipzig zu Gast in Doberlug
Zu einem besonderen Weihnachtskonzert lädt die Sparkasse Elbe-Elster in Kooperation mit der Ev. ... [mehr]
 
 

Fotoalben