Evangelische Klosterkirchengemeinden

 
Doberlug, LindenaLugau, Eichholz, FischwasserRückersdorf, OppelhainFriedersdorf, Gruhno

Orgel Eichholz

Orgel

Die Voigt-Orgel in Eichholz

 

Im Jahre 1905/06 entstand die Eichholzer Orgel, gebaut als Opus 3 durch die 1905 in Bad Liebenwerda neu gegründete Orgelbauanstalt der Familie Voigt. Dem Zeitgeist entsprechend wurde das Instrument mit pneumatischen Kegelladen gebaut unter Verwendung des vorhandenen Prospekts der Vorgängerorgel. Das damals von Arno Voigt sen. (1876-1930) geleitete Unternehmen wird heute in vierter Generation weitergeführt.

 

Disposition:

 

Manual I:

 

Hohlflöte            8'

Principal              8'

Oktave                 4'

 

Manual II:

 

Salicet                  8'

Lieblich Gedackt  8'

Flaut travers      4'

 

 

Pedal:

 

Subbaß                16'

Cello                      8'

 

 

Koppeln: II/I, Super II/I, I/P, II/P            

 

 

Kegellade,

pneumatisch

 

Klangbeispiel: EG 435

Gott gab uns Atem

 

Gott gab uns Atem, damit wir leben.

Er gab uns Augen, dass wir uns sehn.

Gott hat uns diese Erde gegeben,

dass wir auf ihr die Zeit bestehn.

Gott hat uns diese Erde gegeben,

dass wir auf ihr die Zeit bestehn. 

Text: Eckart Bücken 1982, Melodie: Fritz Baltruweit 1982

 

 

Veranstaltungen

Tageslosung