Evangelische Klosterkirchengemeinden

 
Doberlug, Lindena | zur StartseiteLugau, Eichholz, Fischwasser | zur StartseiteRückersdorf, Oppelhain | zur StartseiteFriedersdorf, Gruhno | zur Startseite
 

Sommerlager'23 - Tag 7 (22.07.2023) (22.07.2023)

Hallo,

heute war unser letzter vollständiger gemeinsamer Tag. Deshalb haben wir diese genutzt, um nochmal eine richtig coole Zeit auf dem Lagerplatz zu haben.

 

Das Frühstück wurde wieder in Blitzgeschwindigkeit von dem Frühstücksdienst zubereitet. Dann war am Vormittag nochmal Zeit für AG’s. Wie schon am Donnerstag gab es Halstuchknoten machen, Freundschaftsbänder knüpfen, Specksteine bearbeiten und mehr. Zusätzlich sind heute aber noch ein paar mehr Aktionen dazu gekommen. Man konnte aus alten Blumentöpfen coole neue Trommeln machen. Außerdem wurde auch der morgige Gottesdienst vorbereitet. Dieser wird fast ausschließlich von den Kindern übernommen (23.07.2023, Groß Leuthen →11 Uhr). Nebenbei wurde schon mit dem Abbau angefangen. Dazu gehört zum Beispiel auch alle Kanus aus dem Wasser zur holen, diese gründlich zu putzen und auf den Anhänger zu laden. Aber auch erste Kisten, die nicht mehr gebraucht wurden, konnten zusammengepackt und verladen werden. Es gab viel zu tun und deshalb haben wir Mitarbeiter uns schon sehr auf die kleine Mittagspause gefreut. Eingeläutet wurde diese mit einer leckeren Buchstaben-Suppe von unserem Koch. Dann konnten alle erstmal entspannen und neue Kraft sammeln, bis es dann Zeit wurde für eine Theaterprobe und den Kiosk.

 

Danach folgten die Vorbereitungen für den Abend der Begegnung. Daher hat jeder Stamm angefangen, ihr Essen zuzubereiten. Dabei haben alle mit angefasst, auch wenn es zwischendurch immer wieder Fußball- und Volleyball-Pausen gab. Gegen 18.30 Uhr wurde es dann Zeit, die Speisen der einzelnen Stämme zu kosten und ins Gespräch zu kommen mit ihnen. Es hat nochmal richtig viel Spaß gemacht, allen zu begegnen und gemeinsam zu kochen. Nachdem der Abwasch erledigt war, ging es weiter mit dem gemütlichen Teil. Zuerst gab es ein Theater. Dieses Mal waren unsere Hauptcharaktere, Nero und Anisha, etwas orientierungslos. Aber zum Glück trafen sie in der Wüste auf Jesus, der die hungrigen und durstigen Pfadfinder mit zu einer Hochzeit nach Kana nahm. Das frisch verheiratete Ehepaar begrüßte die Gäste und Jesus sehr herzlich. Allerdings fiel den Dienern schnell auf, dass der Wein nicht für alle reichte. Es war nur noch Wasser da. Aber durch Gott-Vertrauen konnte die Situation entschärft werden. Sie wurde Zeuge, wie aus Wasser wahrhaftig Wein wurde und waren begeistert.

 

Passend zum Thema Hochzeit ging es dann auch bei uns im Lager direkt weiter mit den Lagerhochzeiten. Es gab einige Paare, die nun bis zur letzten Stunde dies Lagers verheiratet wurden. Aber auch bei den Mitarbeitern gab es zwei Hochzeiten. Ein Paar hat sich sogar besonders stark angestrengt und noch extra Blume geholt und Ringe aus Halstuchknoten geknüpft. Auch zwischen den beiden Hauptamtlichen, Tobi und Fabi, wurde es zu einer Ehe. Sie haben sich die Treue bis ins nächste Jahr geschworen und nicht nur bis das der Abbau uns scheidet. Über die Zeltschwelle wurde traditionellerweise natürlich auch getragen.

 

Im Großen und Ganzen war es ein sehr cooler letzter Tag und wir blicken mit einem weinenden und einem lachenden Auge auf den Abschluss unseres Lagers morgen.

 

Wer ist eigentlich morgen bei dem Abschluss-Gottesdienst dabei?

 

Auf Instagram (@pfadfinder_kraniche) gibt es auch noch ein paar interessante Eindrücke von unserem Tag. Wir freuen uns, wenn ihr morgen wieder vorbeischaut und euch die Texte, sowie Bilder anseht. Bis dann :)

 

Gut Pfad!

Euer Lagerbüro-Team



[Alle Fotos zur Rubrik Fotoalben anzeigen]





Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

21.04.2024 - Uhr

 

21.04.2024 - Uhr

 

21.04.2024 - Uhr

 

Tageslosung