Evangelische Klosterkirchengemeinden

 
Doberlug, Lindena | zur StartseiteLugau, Eichholz, Fischwasser | zur StartseiteRückersdorf, Oppelhain | zur StartseiteFriedersdorf, Gruhno | zur Startseite
 

Sommerlager'23 - Tag 2 (17.07.2023) (17.07.2023)

Hallo,

der heutige Tag begann für uns mit dem typischen Lageralltag. Zunächst wurde der Frühstücksdienst geweckt und dieser ging seinen Pflichten nach. Dann wurden auch alle anderen Pfadfinder von dem Trompetenspiel geweckt. Gemeinsam haben wir den Morgen mit einer kleinen Andacht begonnen. Außerdem folgten noch wichtige Ansagen für den Tag.

 

Nach dem Frühstück wurde es auf dem Lagerplatz jedoch etwas hektischer. Die Sippen haben angefangen ihre Rucksäcke zu packen für die kommende Sippentour. Aber auch die Wölflinge waren schon ganz aufgeregt, denn diese sollten am heutigen Tag den Lagerplatz für eine kleine Wanderung verlassen. Und so ging es um 10.30 Uhr für die Sipplinge mit all ihrem Gepäck los. Genauere Information folgen morgen in einem extra Bericht über die Sippentouren.

 

Kurz darauf startete dann auch die Wölflingstour. 3 km ging es vom Platz aus auf die andere Seite des Sees. Dort gibt es eine schöne Badestelle, an der direkt Rast gemacht wurde. Nun konnte gebadet und lecker zu Mittag gegessen werden. Leider wurden ein paar Pfadfinder auch von Wespen gestochen, aber allen geht es wieder gut! Nach der Abkühlung im Wasser ging es dann zurück in Richtung Lagerplatz. Wieder angekommen gab es dann noch Zeit für Spiel, Spaß und Freizeit. Es wurde ein Kegelturnier veranstaltet, Volleyball wurde in Teams gespielt und gebastelt wurde auch fleißig, zum Beispiel auch coole Freundschaftsbänder.

 

Außerdem hat das Küchenteam mit vielen Helfern ein leckeres Abendbrot vorbereitet. Es gab eine selbstgemachte Kartoffelsuppe. Als kleine Überraschung kamen pünktlich zum Abendessen auch die Elequenten (Mädchen-Sippe aus Doberlug) von der Sippentour wieder. Eigentlich wurden diese erst am Dienstagmittag wieder erwartet. Allerdings haben sie es schon schneller geschafft. Trotzdem haben sie es sich nehmen lassen, das eigene Essen, welches sie mit hatten, noch auf dem Trangia-Kocher zuzubereiten. Es gab Nudeln mit einem Hauch von Sand und Pesto.

 

 

Am Abend haben sich alle nochmal in der Versammlungsjurte zum gemeinsamen Singen getroffen. Mit einer kleinen Andacht haben wir den Abend dann ausklingen lassen. Aber in vielen Zelten gab es auch noch eine coole Gute-Nacht-Geschichte und dann ging es auch schon wieder ins Bett.

 

Kurz vor der Nachtruhe kam dann auch schon die zweite Sippe wieder im Lager an. Diese ist zuerst Kanu gefahren von Schlepzig nach Leibsch und von da aus sind sie zurück zum Lagerplatz gelaufen. Auch dafür wird es morgen einen kleinen textlichen Einblick im Bericht „Sippentour 2023“ geben.

 

Morgen steht der erste vollständige Tag im Lager an. Das bedeutet, endlich sind alle Pfadfinder auf dem Lagerplatz. Nur die letzte Sippe aus Doberlug versucht noch den Heimweg bis Mittags zu finden. Aber spätestens nach dem Mittagessen sind wir dann wirklich vollständig. Auch morgen wird es wieder interessant. Aber ich verrate noch nicht zu viel 😉. Aber morgen sind nicht nur die Zeltplanen nass vom Regen heute Nacht, sondern auch noch ein paar Kinder mehr…

 

 

Bis dahin! Auf Instagram (@pfadfinder_kraniche) gibt es auch noch ein paar interessante Eindrücke von unserem Tag.

 

 

Gut Pfad!

Euer Lagerbüro-Team



[Alle Fotos zur Rubrik Fotoalben anzeigen]





Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

21.04.2024 - Uhr

 

21.04.2024 - Uhr

 

21.04.2024 - Uhr

 

Tageslosung