Evangelische Klosterkirchengemeinden

 
Doberlug, LindenaLugau, Eichholz, FischwasserRückersdorf, OppelhainFriedersdorf, Gruhno
 

Sommerlager - Tag 2 (01.07.2021)

Hallo,

heute früh um 7.45 Uhr ging es mit Topf und Kelle ans Wecken, da fast alle schon wach waren, hat es nicht lang gedauert und die ersten waren auf den Beinen.
Auch die letzten Schlafmützen haben noch geholfen, da wir heute das Frühstück raus in die Jurte geräumt haben und dort gefrühstückt haben. 
Als alle satt waren haben wir wieder abgeräumt... Es war ziemlich kalt und es regnete immer noch, deswegen haben wir uns gemeinsam ins Zelt gesetzt und den Vormittag mit AG´s, wie z.B. Brettchen bemalen, Halstuchknoten knüpfen und einen Geschirrbeutel-Halter bauen, gestaltet. 
Außerdem haben wir alle zusammen einige Runden Werwolf gespielt, viel gesungen, gelacht und allen Mädchen Zöpfe geflochten :)

Unser Mittagessen wurde uns heut geliefert, wieder haben wir in der Jurte gegessen -Nudeln mit Tomatensoße- und als Nachtisch Melone. 
Für den Nachmittag war eigentlich ein Freibad-Aufenthalt geplant, dieser ist dann doch wortwörtlich "ins Wasser gefallen".
Auch wenn es nach dem Mittag aufgehört hat, waren 19°C doch ein bisschen zu kalt.

Dafür wurden wir gebeten mit anzupacken und zwar sollten wir helfen ein riesiges Feld zu beräumen. Dort lagen eine Menge Steine und Ende des Monats soll dort ein Zeltfestival statt finden, also haben wir über 2 Stunden mit angepackt und Steine weggeräumt und ausgebuddelt.

Das ganze hat sich auch wirklich gelohnt, nicht nur weil ein Pfadfinder hilft wo er kann, sonder auch weil wir als Belohnung etwas "kleines zu essen" - wurde uns gesagt - bekommen sollten und dann gab es Pizzabrötchen, Sandwiches, Pizzaschnecken, Süßes, Getränke Obst & Gemüse. 
Alle haben sich riesig gefreut und wir mussten uns wenigstens nicht mehr um das Abendbrot kümmern ;)

Wieder angekommen haben wir die Kirche, welche direkt gegenüber liegt, besucht. Wir haben eine kleine Andacht gehalten und gesungen. Zurück im Zelt wurden heute gleich fünf Wölflinge (= die Jüngsten) zu Sipplingen (= die Mittleren). 
Um den Abend ausklingen zu lassen, haben wir uns nochmal ums Feuer versammelt, Schokobanen gemacht und sind dann Richtung Bett gegangen.
Als erstes die Kleinen und zuletzt die Großen.

Jetzt beenden wir noch unsere Beiträge und dann gehen wir auch schlafen, damit wir morgen fit sind!

 

Wir wünschen allen die das Lesen einen gesegneten Tag!

Morgen wird ein voller Tag, also schaut morgen gern wieder in unseren Beitrag.

Euer Pfadfinderteam <3



[Alle Fotoalben anzeigen]





Veranstaltungen

Tageslosung